Philipp Schaefer - der helle Kopf bei Helcor

Er sammelt Patente wie andere Briefmarken, ist eigentlich längst im Ruhestand - und doch immer noch rastlos auf Achse: Philipp Schaefer. Der 76-jährige Mitbegründer der Helcor Leder-Tec ist der kreative Kopf des Hehlener Unternehmens, entwickelt seit Jahrzehnten immer neue Technologien.

mehr...

Seine Haut teuer verkaufen

Die Lederindustrie ist eines der ältesten Handwerke der Welt. Schon vor Tausenden von Jahren wurden Tierhäute als Kälte- oder Regenschutz verwendet, heute werden diese Tierhäute durch Gerbung zum länger haltbaren Leder verarbeitet. Im Jahr werden 1,8 Milliarden Quadratmeter Leder im Wert von 40 Milliarden Dollar produziert. Weltweit sind noch 500 000 Menschen in der Lederindustrie beschäftigt. Aber die Zahl der Gerbereien geht immer weiter zurück, und mehr als die Hälfte der Lederproduzenten sitzen in Entwicklungsländern.

mehr...

Die Jugend hat ihren Preis

Am Mittwoch sind in Berlin die Preisträger im diesjährigen Wettbewerb Jugend und Wirtschaft geehrt worden. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sagte in ihrer Festrede, Deutschland sei das Land der technischen Produkte.

mehr...

Das dicke Fass bringt das Geschäft ins Rollen

Zwei Schwerlastkräne stehen dicht an dicht in der Produktionshalle des Hehlener Leder-Produzenten Heller-Leder. Nur wenige Zentimeter verbleiben zwischen den Fahrzeugen und der Hallen-Außenwand.

mehr...

Leder ist nicht nur Natur

Früher wurden Gerber vor die Tore der Städte verbannt. Viele Schritte der Lederproduktion sind seit je extrem unappetitlich: Weichen, Äschern, Beizen, Pickeln, Gerben, Zurichten das möchte niemand in seiner Nähe haben.

mehr...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung